Volksbegehren Artenvielfalt

Mehr ökologisch bewirtschaftete Flächen, mehr Biotopverbund, weniger Insektizideinsatz - ein besseres Naturschutzgesetzt: das sind die Forderung des Volksbegehrens zur Verbesserung der Artenvielfalt. Machen Sie mit und tragen Sie sich ein!

Wann und wo? Vom 31.01. bis 13.02. im Bürgerbüro, Rathaus Petershausen. Mo-Mi 8-12 und 13-16 Uhr; Do 8-12 und 13-18 Uhr. Außerdem am Do, 7.2. auch bis 20 Uhr und am Sa, 2.2. von 10-12 Uhr. Vergessen Sie nicht Ihren Personalausweis oder Reisepass.
Mehr Informationen zu den Zielen des Volksbegehrens gibt es hier.

Jahresprogramm 2019

Das Jahresprogramm 2019 ist fertig und kann hier heruntergeladen werden. Bitte melden Sie sich frühzeitig für die Kurse an, die Nachfrage ist vereinzelt sehr hoch.

Reiche Ernte

 

Eine reiche Obsternte gab es heuer, nicht nur bei uns im Pflanzgarten, sondern in ganz Bayern! Bei mehreren Sammelaktionen, bei denen wir Äpfel zur Mosterei gefahren hatten, konnten wir über 1500 l Apfelsaft gewinnen. Der Saft wurde an die Helfer zum Selbstkostenpreise abgegeben und außerdem beim Kirchweihmarkt in Petershausen ausgeschenkt und verkauft.

Nach diesem extremen Ernteerträgen 2018 rechnen Experten übrigens mit einem schwachen Alternanzjahr für 2019.

 

Wald- und Gartenfest am 24.Juni

Für unser alljährliches Sommerfest haben wir als Partner unseren Nachbarn, die Kinder, Erzieher und Eltern des Waldkindergarten Petershausen e. V. gewinnen können. Dadurch ergibt sich ein deutlich größeres Kinderprogramm, das außerdem von der Lucky Horse Ranch aus Hohenkammer unterstützt wird.
Es erwartet alle Bürger aus Petershausen und der Nachbarschaft ein wunderschöner Nachmittag - sofern der Wettergott mitspielt...

Petershausen blüht und summt - Koordinationstreffen

Am kommenden Mittwoch, 28.3.2018 gibt es ein erstes Koordinationstreffen zum Projekt "Petershausen blüht und summt". Dabei geht es in erster Linie um die nächsten Schritte: wer beginnt wie und wo? Alle Engagierten sind herzlichen willkommen. Treffpunkt ist der große Sitzungssaal im Rathaus, 19 Uhr.